Montag, 9. Februar 2015

Basteltip: Schneebälle fürs Kinderzimmer

Schneeballmobile. Taut nicht. Foto: Frau B.
Lange, lange hat es gedauert, bis bei uns ein paar Flocken vom Himmel fielen. Damit wir ein bißchen Schnee haben, habe ich mich von einer winterlichen Dekoration in der Praxis meiner Hebamme zum Basteln mit der Großen inspirieren lassen: ein Schneeballmobile.

Dieser Bastelspaß braucht ein bißchen Zeit, ist jedoch schon gut mit Kindern ab 3 Jahre zu machen.

Schritt 1: Pappmachevorbereitung

  • Zeitungen, Papier
  • Schüssel
  • Wasser

Das Papier, die Zeitung in ganz kleine Stücke reißen, in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken. Über Nacht ziehen lassen.
Am nächsten Tag aufgequollene Papiermasse gut abtropfen lassen.
Fast wie echt: Schneeball aus Pappmache. Foto: Frau B.

Schritt 2: Schneebälle aus Pappmache formen


Kleber für Pappmache herstellen: 1/2 Tasse Mehl mit 1/2 Tasse Wasser plus 1 TL Salz mischen.

Den Kleber zur Papiermasse geben, gut verrühren. Aus dem Papier Schneebälle unterschiedlicher Größe formen. Auf einem Backblech mit einem Küchentuch ausgelegt zum Trocknen hinlegen.

Schritt 3: Schneebälle bemalen

In Heizungsnähe mindestens 4, 5 Tage gut trocknen lassen. Danach mit weißer Farbe bemalen. Nach dem Trocknen kleine Schrauben hineindrehen, um mit einem weißen Bind-/Wollfaden die Schneebälle aufzuhängen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen