Donnerstag, 3. März 2016

Rezension: "DIY Hausmittel - im Jahreskreis" von Eunike Grahofer

Foto: Frau B.
Inhalt:
Eunike Grahofer zeigt im Jahreskreis der 12 Monate, wie man Kräutersalz, Gewürzmischung, Hustensaft, Likör und noch vieles mehr selbst herstellt. Es sind wirksame Hausmittel, die über Generationen überliefert sind. Jeder Monat hat seinen eigenen Höhepunkt. Das Basisbuch für die eigene Hausapotheke.

Meinung:
Der österreichische Freya Verlag hat mit "DIY" eine kleine, feine Reihe aufgelegt, in der man Basisbücher für einen günstigen Preis zu Heilpflanzen, Naturkosmetik und ökologisches Haushalten findet. In dieser Reihe ist das Büchlein "DIY Hausmittel - im Jahreskreis" von Eunike Grahofer 2016 veröffentlicht worden.
Eunike Grahofer stammt aus dem Waldviertel, ist als Kräuterpädagogin tätig und erforscht mit viel Engagement alte, volksheilkundliche Rezepte. Im gleichen Verlag hat sie die zwei lesenswerten Kräuterlesebücher "Der Pepi Onkel", Linz 2014, und "Die Leissinger Oma", Linz 2013, publiziert, in denen sie in Gesprächen mit alten Bewohnern des Waldviertels und Burgenlandes über ihr volksheilkundliches Wissen nachgeht, sie in epischer Form dokumentiert und uns so die Rezepte überliefert.
Foto: Frau B.
Wie in diesen beiden genannten Büchern merkt man auch dem Büchlein "DIY Hausmittel - im Jahreskreis" die Liebe und das tiefe Wissen um die Kraft der Heilpflanzen an. Das Buch steht unter dem Motto "Rezepte im Rhythmus der Zeit". In der Einleitung erläutert Grahofer noch einmal deutlich, daß qualitätsvolle Hausmittel wie Hustensaft, Kräutersalz oder Gewürze zum Gedeihen nicht nur den richtigen Erntemoment der Zutaten brauchen, sondern auch Zeit und Ruhe bei der Verarbeitung. Nicht das hektische Zusammenmischen von Zutaten bringt wirkungsvolle Rezepturen, sondern erst das Wirkenlassen über einen Zeitraum. Und dieses Wirkenlassen braucht Zeit und Ruhe. Schaut man in die Natur, so erkennt man dieses Prinzip immer wieder: das stetige Wachsen der ersten Frühlingsblumen oder die Reifezeit der Früchte. Nur mit der Zeit können sich in der Rezeptur die Geschmacksstoffe der sorgfältig geernteten Zutaten entfalten, ihre Wirkstoffe abgegeben werden, sich miteinander verweben und zu einem neuen Ganzen fügen.
Die Zeit spiegelt sich auch in der Komposition des Buches wider. Grahofer unterteilt es in die 12 Monate des Jahreskreises. Zu jedem Monat gibt sie in einem kurzen Einleitungstext eine Charakterisierung: was macht den Monat aus? Wie charakterisiert er sich? Welchen Rhythmus in der Jahreszeit spielt er? Wie zeigt sich die Natur in dem Monat? Eine gute Beobachtungsgabe der Natur und der Zeit steckt in diesen Beschreibungen, die von Achtsamkeit geprägt sind.
Dann folgt pro Monat zwei, drei Rezepte, die die ganze Spannbreite der volkskundlichen Heilrezepte umfassen: Kräutersalz, Gewürze, Öle, Salben, Likör, Tinkturen. Mal helfen sie gegen Husten, mal gegen blaue Flecken, mal der Verdauung, mal dem Genuß. So manche Rezeptur wird über Monate verarbeitet. Grahofer nimmt sie dann immer wieder auf, zeigt, in welchem Monat welcher Schritt notwendig ist und erläutert ihn gut.
Foto: Frau B.
Die Rezepte sind gut erklärt, Anwendungen und Wirkweisen werden erläutert. So manches Mal gibt es noch einen zusätzlichen Tip der Autorin.
Herrlich ist es auch, daß Büchlein einfach in die Hand zu nehmen und es zu genießen. Liebevoll ist das Layout gestaltet, gute Bilder machen es zu einem visuellen Genuß. Hier stimmt einfach alles.
Wer ein Basisbüchlein für volkskundliche Rezepte sucht, der ist bei "DIY Hausmittel - im Jahreskreis" von Eunike Grahofer genau richtig. Mit dem Buch lernt man nicht nur einfach nachzumachende Heilrezepte, sondern bekommt ein Bewußtsein für die Bedeutung der Zeit im Leben und in der Natur. Es schärft den Blick auf das Wesentliche, ist profund im Wissen und liebevoll und ästhetisch in der Aufmachung. Es ist ein kleines Schätzlein zum Genießen oder auch zum Verschenken von Freude.
Eunike Grahofer: DIY Hausmittel - im Jahreskreis
Freya Verlag, Linz 2016
ISBN: 978-3990252505
Ausstattung: 64 Seiten, Softcover
Preis: 7,90 €

Eine Leseprobe gibt es hier.

Beim Verlag direkt bestellbar oder überall im Buchhandel.
Bei Amazon bestellen und diesen Blog unterstützen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen